Der "Boarische Rummel" 1703 und Tirol

Philipp der Schöne (Sohn von Kaiser Maximilian I. und Maria von Burgund)Philipp der Schöne, Sohn von Kaiser Maximilian I. und Maria von Burgund, heiratete die spanische Prinzessin Johanna die Wahnsinnige. Unter ihren Kindern Kaiser Karl V. und Kaiser Ferdinand I. entstanden eine spanische und eine österreichische Linie der Habsburger. Im Jahre 1700 starb der letzte spanische Habsburger. Es ging nun um die Frage, wer Spanien bekommen sollte. Im so genannten Spanischen Erbfolgekrieg kämpften die Hauptinteressenten Frankreich und Österreich um das Land. Die Bayern waren mit den Franzosen verbündet und fielen im Jahre 1703 in Tirol ein, wurden jedoch am Annatag (26. Juli 1703) von den Tiroler wieder vertrieben. Annasäule in Innsbruck (Maria-Theresien-Straße)

Im Zuge des bayrischen Einfalls wurden mehrere Städte und Burgen beschossen, so auch Rattenberg und die Burg Kropfsberg.

Als Erinnerung an die Vertreibung der Bayern errichteten die Tiroler im Jahre 1706 die Annasäule in der Maria-Theresien-Straße in Innsbruck.

© TIBS! 2002 (a.prock)