Stadtmuseum Hall in Tirol

Ca. 100 Objekte gewähren einen guten Einblick in die Geschichte und Kultur von Hall, wobei einige Räume der sakralen Kunst vom 15. bis zum 16. Jh. gewidmet sind. Dazu gehört etwa ein wertvoller Altar des Künstlers Marx Reichlich, eine Stiftung von Ritter Florian Waldauf (mehr zu Florian Waldauf siehe unter "Ruine Rettenberg").

Weitere Objekte erinnern an den einst so bedeutenden Salzbergbau, an die landesfürstliche Glashütte, an Florian Waldauf und die Stubengesellschaft u. v. m.

© TIBS! 2002 (a.prock)