[Inhalt

 [Materialien]

 [Links]

 [Startseite]

 [Impressum

11. Heraldik – Entstehung und Geschichte des Wappenwesens

Das Wort "Heraldik" = Wappenkunde ist vom Begriff des "Herolds" abgeleitet.  Man versteht darunter die Wissenschaft von den Wappen und der Wappendarstellung.

Wappen sind farbige, grundsätzlich unveränderliche Bildkennzeichen eines Geschlechts, einer Einzelperson oder einer Körperschaft von symbolischer Bedeutung, dargestellt unter Benutzung der mittelalterlichen Abwehrwaffen (Schild und Helm mit Helmdecken und Helmzier) nach bestimmten Regeln. Das Wort "Wappen" ist gleichbedeutend mit "Waffen". Bei den in der Heraldik verwendeten Symbolträgern handelt es sich um die mittelalterlichen Abwehrwaffen.

weiter!

© TIBS! 2002