[ Inhalt ] [ Materialien ] [ Links ] [ Startseite ] [ Impressum ]

Kunst und höfische Kultur

Musik, Gesang und Tanz

Codex Manesse

Das Leben auf einer Burg konnte recht langweilig verlaufen, Abwechslungen waren grundsätzlich willkommen. Dazu zählten natürlich Feste mit Musik, Gesang und Tanz. Der Spielmann machte auf der Harfe, der Fidel oder der Zupfgeige Musik, sang dazu und lud zum Tanz ein. Die Tanzbewegungen waren sehr langsam und steif, die Ritter und die Fräuleins bewegten sich nur gemächlich. Tänze, bei denen man hüpfte und sprang, kamen erst später auf.

Codex Manesse

Der höfisch Gebildete lernte auch ein Instrumente und das Singen. Andere beliebte Instrumente waren die Flöte und die Maultrommel.

Zum Zeitvertreib erfand man allerlei Spiele. Vor allem die Frauen waren auch in verschiedenen Handarbeiten sehr geschickt.

Oft war es ja auch so, dass die Männer über viele Monate im Krieg sein konnten.

weiter!

© TIBS! 2002